WHW Hillebrand erhält Gütesiegel für gute Bonität

Nicht erst seit dem Ausbruch der Wirtschaftskrise gewinnt die Dokumentation der eigenen Bonität immer mehr an Bedeutung. Der Anstieg von Insolvenzen hat bei Lieferanten, Kunden und Kapitalgebern Misstrauen geschürt. Verlangt werden Nachweise über die Fähigkeit eines Unternehmens, seinen zukünftigen Zahlungs- und Lieferverpflichtungen nachkommen zu können. Um aus diesem Grund einen objektiven Beleg zur Kreditwürdigkeit von WHW Hillebrand zu erhalten, wurde die Creditreform Dortmund/Witten mit der Prüfung der WHW Hillebrand-Unternehmensbonität beauftragt.

Das entsprechende Bonitätszertifikat wurde WHW Hillebrand nunmehr am 29.09.2011 in Person von Herrn Reinhard Goldmann von der Creditreform überreicht. Dieses dokumentiert die gute Unternehmensbonität von WHW Hillebrand. Das Urteil basiert auf einer professionellen Jahresabschlussanalyse durch die Creditreform Rating AG sowie den Bonitätsinformationen der Creditreform-Wirtschaftsdatenbank. Zusätzlich werden die aktuelle Situation und die Zukunftsperspektiven des bewerteten Unternehmens anhand einer persönlichen Befragung durch einen Creditreform-Experten vor Ort erfasst.