Neue 3D-Sortierung für die 100%-ige Kontrolle von Stanzteilen

In unserem Dienstleistungszentrum in Fröndenberg (Ruhr) haben wir kürzlich eine neue Sortieranlage installiert und erfolgreich in Betrieb genommen. Die innovative Anlagentechnologie ermöglicht die 100%-Kontrolle sämtlicher abzubildender Geometrien von Stanzteilen.

Die zu kontrollierenden Prüfteile werden auf einem Förderband durch die Anlage geführt und von mehreren Hochgeschwindigkeits-3D-Kameras abgebildet. Das daraus resultierende 3D-Modell wird aus ca. 1,5 Mio. Bildpunkten berechnet und mit einer speziellen Software in nahezu Echtzeit ausgewertet.

Die Genauigkeit beim Messen von Winkeln und Flächeneigenschaften beträgt +- 0,1 ° bzw. +-0,1 mm. Zu kontrollierende Abstände und Durchmesser werden mit einer erstaunlich geringen Toleranz von 0,05 mm erkannt, bei einer Beförderungs-
geschwindigkeit von 10 m pro Minute.

Dieses erweiterte Spektrum an 3D-Geometrie-Tools und die Präzision der Messungen ergänzt unsere Möglichkeiten zur Kontrolle von bisher schwer zu sortierenden Bauteilen.