Fachbereich Befestigungselemente weiter ausgebaut

Seit Anfang dieses Jahres stehen dem im Herbst 2011 ins Leben gerufenen Fachbereich „Befestigungselemente“ neu erbaute Räumlichkeiten in Wickede (Ruhr) zur Verfügung. Zwei moderne Schraubenprüfstände unterschiedlicher Hersteller ermöglichen die Prüfung oberflächenbedingter Eigenschaften von Befestigungselementen.

Ein Prüfstand wird hauptsächlich für Verspannprüfungen gemäß DIN EN ISO 15330 eingesetzt, mit dem zweiten Prüfstand werden an Schrauben und Muttern der Abmessungsbereiche M6–M16 Reibungszahlprüfungen nach deutschen und internationalen Normen durchgeführt sowie Prüfungen der Sicherungswirkung von Muttern mit Klemmteil (DIN EN ISO 2320) oder von Schrauben mit klemmender Beschichtung nach DIN 267–28.

So können unsere Fertigungsprozesse nochmals optimiert werden und unseren Kunden können – bei Bedarf – Prüfungen nach DIN/EN/ISO – Normen und verschiedensten Kundenanforderungen angeboten werden.

Die neuen Prüflabore und Arbeitsmethoden wurden im April 2013 der Geschäftsleitung und Mitarbeitern aus allen WHW Hillebrand-Bereichen von Dipl.-Ing. Thomas Schmidt und seinem Team vorgestellt.

Durch fortlaufende Schulungen wird die erweiterte Kompetenz im Bereich Befestigungselemente den WHW Hillebrand-Mitarbeitern vermittelt.