Das Selektierspektrum wird erweitert!

Seit Anfang Februar haben wir eine neue Prüfanlage in unserem Full-Service-Zentrum in Betrieb, durch die wir unser Spektrum an selektierbaren Teilen erneut ausdehnen konnten.

Die als „Glasrutschenanlage“ ausgelegte Sortiermaschine verfügt über zwei Kameras und ermöglicht es uns nun auch Artikel ohne Kopf und Auflagefläche wie Hülsen, Achsen, Bolzen und ähnliche Formteile mit höchster Genauigkeit zu prüfen. Durch die variable Kamerapositionierung und eine entsprechend dimensionierte Zuführung ist es in diesem Zusammenhang möglich, Artikel bis zu einer Länge von 150 mm zu selektieren.

Die verwendete Prüfsoftware ermöglicht es uns, die gewünschten Messaufgaben frei und individuell für jeden Artikel zu kombinieren, wobei eine Messgenauigkeit im tausendstel Millimeterbereich realisiert wird.