Azubifahrt 2016 führte nach Köln

Der jährlich stattfindende Azubiausflug führte 34 Auszubildende und das Ausbilderteam von WHW Hillebrand am 22.8. in die Rheinstadt Köln.

Der aktionsreiche Tag teite sich in zwei Teambildungsmaßnahmen.

Begonnen wurde auf der Domplatte mit einer modernen Form eines „Hide and Seek“Spiels. Das Ausbilderteam “Team X” durfte sich auschließlich im Kölner U & S-Bahnnetz bewegen und wurde von sechs Auzubiteams gejagt. Anhand von Bildern und aktuellen Standorten, die in einer Whats-App-Gruppe gepostet wurden, mussten die Ausbildungsjahrgänge zusammen Strategien entwickeln um “Team X” zu fangen. Gefragt waren Teamgeist, Zusammenhalt, Geschick und Orientierungssinn. Es wurde viel gelacht, gerätselt und zahlreiche Bilder gepostet. Die Kölner Haltestellen sind nun allen bestens bekannt!

In dem zweiten Teil des Tages wurde jedem Azubi innerhalb eines kleinen Teams ein Ei in die Hand gedrückt, das in der Kölner Geschäftswelt gegen etwas Essbares oder in höherwertige Tauschgüter upgegraded werden sollte. Diese Aufgabe benötigte viel Kommunikationstalent, Kreativität und auch Charmoffensiven führten ans Ziel.

So konnten alle bei dem selbsterspielten Picknick am Rheinufer den intensiven, lustigen Tag ausklingen lassen und dabei Eindrücke und Erfahrungen austauschen.

Wir danken den Kölner Geschäftsleuten für die Geduld bei unseren Aktivitäten.

Wenn wir den Teambildungsgedanken anhand der Gesprächslautstärke auf der Busrückfahrt bemessen sollten, war dieser Tagesausflug mehr als gelungen.